Information zum kommenden Sommerurlaub!
Wir gönnen uns eine längere Pause und sind in der Zeit vom 30.05.2024 bis einschließlich 30.06.2024 im Betriebsurlaub.
Wir bitten Sie das bei Ihrer Materialbeschaffung zu berücksichtigen.

Beckmann EMS-75

Beckmann EMS-75

Der Automat Beckmann EMS-75 ist nicht mehr lieferbar.

Der Beckmann EMS-82 mit Zeitanzeige ist der Nachfolger: --> Beckmann EMS-82

Ersatzteile für den Automaten Beckmann EMS-75 wie z.B. Münzprüfer, Schloss oder die Elektronik (EMS-82 ist kompatibel) sind weiterhin bei uns verfügbar.

Ersatzteile für den Münzautomaten Beckmann EMS-56 wie z.B. Münzprüfer, Schloss oder die Elektronik (EMS-57 ist kompatibel) sind weiterhin bei uns verfügbar.

Beschreibung Beckmann EMS-75

•elektronischer Münzprüfer für den Einwurf von 6 verschiedenen Münzen. (10 Cent bis 2 Euro)

•drei-stellige Anzeige für Restlaufzeit in Minuten
•frei programmierbare Zeitwahl
•Zähler für Betriebszeiten, Kasse und Kunden
•230 Volt / 2 Schaltausgänge ( Lampen, Röhren)
•elektronik im Münzer ist zusätzlich Spritzwassergeschütz
•hochwertiges Sicherheits Zylinderschloss
•Münzgerät aus 2mm Stahlblechgehäuse
•Maße vom Münzautomat : 260 x 160 x 110 mm
•Lieferung incl. Anleitung, Montagematerial und 2 Schlüssel

Betrieb Beckmann EMS-75

Zu Beginn eines Zahlungsvorgangs muss das Gerät frei sein, d.h. die Anzeige muss „0“ zeigen. Nach Einwurf der ersten Münze zeigt der Automat Beckmann EMS-75 die freigegebene Zeit an. Solange der Mindesteinwurf noch nicht erreicht ist, wird die Zeit blinkend dargestellt. Wird mit einer weiteren Münze der Mindesteinwurf erreicht, blinkt die Anzeige nicht mehr und das Gerät startet. Bei Einwurf weiterer Münzen wird jeweils die freigegebene Zeit angezeigt. Ein Überschreiten der Maximalzeit ist nicht möglich, da der elektronische Münzprüfer nur die Münzen akzeptiert welche die Maximalzeit erreichen aber nicht überschreitet. Nachdem die Zeit komplett abgelaufen ist, zeigt die Anzeige “0” und der Ausgang wird gesperrt.

Türentriegelung EMS-75 TE

Diese Funktion ist vor allem für den Einsatz an Waschmaschinen und Wäschetrocknern vorgesehen. Da einige Waschmaschinen bzw. Trockner Strom benötigen, um die Tür zu öffnen, besitzt der Beckmann EMS-75 -TE an der Frontseite einen Taster, über den man eine Durchschaltung des Ausgangs starten kann. Die Dauer der Freigabe kann mittels Parameters festgelegt werden. In dieser Zeit kann die Tür des Gerätes geöffnet werden. Dieser Vorgang kann wiederholt werden, jedoch maximal so oft, wie in Parameter P35 angegeben. Danach ist der Taster eine Zeit lang gesperrt. Die Sperrzeit wird über den Parameter P37 festgelegt. Nachdem die Sperrzeit

Sonderversion SO - Automat Beckmann EMS-75  für Sonnenbänke und Solarien

Während der Einschaltverzögerung kann das Gerät vorzeitig mit dem Fernstarttaster gestartet werden, vorausgesetzt die Fernstartfunktion ist eingeschaltet. Erfolgt kein Fernstart, wird das Gerät nach Ablauf der Einschaltverzögerung automatisch gestartet. Ist die Münzfreigabe eingeschaltet, dürfen, während der Laufzeit des Gerätes, weitere Münzen eingeworfen werden bis die Maximalzeit erreicht ist. Nach Ablauf der verkauften Zeit beginnt der Lüfternachlauf. Ist die
Abkühlsperrzeit eingeschaltet, wird „L-“ gefolgt von der verbleibenden Lüfternachlaufzeit angezeigt und es dürfen keine Münzen eingeworfen werden. Ist hingegen die Abkühlsperrzeit ausgeschaltet, befindet sich der Automat Beckmann EMS-75, nach der Besonnung, sofort im „Frei“-Zustand und der Lüfter läuft nach. Es kann eine neue Besonnung verkauft werden. Nun folgt der Putzmodus oder auch Reinigungsmodus genannt. Der Reinigungsmodus muss dazu eingeschaltet sein. In diesem Zeitraum ist in der Anzeige „-P-“ zu sehen. Es können noch keine Zahlungen erfolgen. Die Kabine kann nun gereinigt werden. Ist die Reinigung abgeschlossen muss der Fernstarttaster gedrückt werden um die Kabine wieder frei zu geben. Es ist wieder eine „0“ in der Anzeige zu sehen. Nun können auch wieder Münzen eingeworfen werden.

Sonderversion DU - Automat Beckmann EMS-75  für Duschen


Zu Beginn eines Zahlungsvorgangs muss das Gerät frei sein, d.h. die Anzeige muss „0“ zeigen. Nach Einwurf der ersten Münze zeigt der Automat Beckmann EMS-75 die freigegebene Zeit an. Solange der Minesteinwurf noch nicht erreicht ist, wird die Zeit blinkend dargestellt. Wird mit einer weiteren Münze der Mindesteinwurf erreicht, blinkt die Anzeige nicht mehr und die Abgabe kann gestartet werden. Bei Einwurf weiterer Münzen wird die dafür gegebene Zeit auf die laufende Zeit addiert und angezeigt. Bei aktiviertem Starteingang  startet die Wasserabgabe erst auf Tastendruck andernfalls sofort nach Erreichen des Mindesteinwurfes. Bei laufender Abgabe blinkt der Dezimalpunkt und die angezeigte Zeit verringert sich. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, zeigt die Anzeige “0” und die Abgabe wird abgeschaltet.
Die Wasserabgabe kann jederzeit durch Tastendruck unterbrochen werden. Bei eingestellter Autostopzeit, wird die Abgabe spätestens nach dieser Zeit

Einsatzmöglichkeiten Beckmann EMS-75

Einsatzmöglichkeiten für den EMS-58 sind Gewerbewaschmaschinen, Pferdesolarien, Hallenbeleuchtung, Waschmaschinen, Mangeln, Schleuder, Duschen, Camping,  Sauna, Fön, Haartrockner, Solarien, Sonnenbank,  Hochdruckreiniger und vieles mehr.

Bilder Beckmann EMS-75

Alternativen zum Beckmann EMS-75